© 2019 Freiwillige Feuerwehr Schönau
Home Wir über uns Einsätze Ausbildung Jugend Fahrzeuge Aktuell Impressum
Jugend-Aktuell
Freiwillige Feuerwehr Schönau
Übungssamstag und Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehr: Am Samstag, den 20.05.17, organisierte die Feuerwehr Schönau einen Übungs- samstag der Jugendfeuerwehr und eine anschließende Gemeinschaftsübung mit der Jugendfeuerwehr Königssee. Begonnen wurde um 9 Uhr morgens mit Theorie- unterricht im Schulungsraum und anschließender praktischer Stationsausbildung. Beübt wurden die Themen Funk, Knotenkunde, Saugschlauchkuppeln, Umgang mit Kleinlöschgeräten, darunter Kübelspritze und Feuerlöscher, sowie Grundtätig- keiten wie Leinenwurf und Schlauchausrollen. Eindrucksvoll wurde durch eine Fettexplosion das falsche Auswählen des Löschmittels veranschaulicht. Nach an- schließender Mittagspause wurde eine groß angelegte Gemeinschaftsübung mit der Jugendfeuerwehr Königssee durchgeführt. Angenommen wurde ein Brand in einer Zimmerei am Brandweg mit mehreren vermissten Personen im Gebäude. Die beiden Feuerwehren rückten mit insgesamt sechs Fahrzeugen zum Übungs- objekt in realistischen Zeitabständen aus. Das ersteintreffende Mehrzweckfahrzeug Schönau 11/1 der Feuerwehr Schönau übernahm die Einsatzleitung, die beiden wasserführenden Fahrzeuge Schönau 20/1 und Königssee 49/1 übernahmen den Innenangriff mit Personenrettung im Gebäude. Als Wasserversorgung diente der anliegende Hydrant. Für die Außenbrandbekämpfung wurde das Löschgruppen- fahrzeug Schönau 41/1 eingeteilt, welches vom LF 8 Königssee 48/1 mittels Trag- kraftspritze aus der Ramsauer Ache gespeist wurde. Im Laufe des Übungsge- schehens ergab sich eine weitere abgängige Person im angrenzenden Waldstück. Die Suche und Rettung mittels Schleifkorbtrage übernahm der Mannschaftstrans- portwagen Königssee 14/1. Bei der gemeinsamen Übungsbesprechung konnte eine sehr gute Arbeitsweise und Zusammenarbeit beider Feuerwehren festgestellt werden. Im Anschluss an die erfolgreiche Übung wurde gemeinsam in geselliger Runde am Feuerwehrhaus Schönau gegrillt. Ein besonderer Dank gilt Bernhard Pfnür für die Unterstützung und Bereitstellung des Objektes für unsere Übung.
Jugendübung Forstunfall: Bei der letzten Jugendübung rückte die Jugendfeuerwehr Schönau zu einem Fostunfall am Hinterschönauer Weg aus. Eine verletzte Person mit Rückenver- letzungen lag an einem Bachbett unter einem Baum eingeklemmt. Sie wurde durch die Jugendlichen mit Hebekissen schonend gerettet und anschließend mit dem Schleifkorb über eine Leiter hinauf zur Straße abtransportiert. Außerdem wurden die Erste Hilfe Maßnahmen thematisiert.
MTA Prüfung: Im Oktober konnten sieben Jugendliche den ersten Teil ihrer Grundausbildung erfolgreich ablegen. Geprüft wurde neben den theoretischen Fragebogen unter anderem Praxisaufgaben: 1. Löschangriff 2. Knotenkunde 3. Leitern aufstellen 4. Gerätekunde Die Feuerwehr Schönau gratuliert allen Absolventen zur bestandenen Prüfung!
MTA Prüfung Teil II: Eine Woche nach der erfolgreichen Teilnahme an der MTA (Modulare Truppaus- bildung) Teil I legten vergangenen Freitag weitere neun Mitglieder der Feuerwehr Schönau erfolgreich den Teil II der Grundausbildung ab. Die MTA Ausbildung gliedert sich in zwei Teile, den Truppmann Teil I und Truppführer Teil II. Erst nach der Prüfung zum Truppführer (Teil II) sind die Mitglieder fertig mit der Grundaus- bildung. Diese Ausbildung erfordert viel Zeitaufwand von den Ausbildern als auch von den Feuerwehranwärter/innen. Auch hierfür wollen wir uns nochmals herzlich bei den Mitwirkenden bedanken.
Jugendausflug zur Feuerwehr München: Am 16.9.2017 startete man am frühen Morgen nach München. Als erstes be- sichtigte die Abordnung der Jugendfeuerwehr mit ihren Ausbildern und Jugend- warten die Hauptfeuerwache mit Feuerwehrmuseum. Nach einer Stärkung im Augustienerbräu fuhr man in die Feuerwache 2 und besichtigte das dortige Übungsgelände inkl. Feuerwehrschule. Den gelungenen Ausflug lies man dann noch in gemütlicher Runde mit Brotzeit im Feuerwehrhaus ausklingen.
Jugendwissenstest Am Freitag, den 17.11.17, nahmen wieder 9 Mitglieder unserer Jugendfeuer- wehr am alljährlichen Jugendwissenstest im Feuerwehrhaus Berchtesgaden teil. Neben einem Theoriefragebogen, konnten sie auch bei zwei Praxisaufgaben, nämlich dem vorschriftsmäßigen Auf-und Absitzen vom Feuerwehrfahrzeug und der richtigen Zuordnung von Dienstgrads- und Funktionsabzeichen ihr Wissen rund um das heurige Thema UVV und PSA unter Beweis stellen. Alle 9 Teilnehmer konnten am Ende das begehrte Abzeichen mit nach Hause nehmen. Die Prüfung wurde heuer in den Stufen 1 (Bronze) bis 4 (Gold Blau) abgelegt.
Infostand beim Streetfoodfestival Am 10. Juni organisierte die Feuerwehr Schönau einen Infostand beim dies- jährigen Streetfoodfestival am Triftplatz. Geboten war u.a. eine Fahrzeug- und Ausrüstungsausstellung sowie ein gasbefeuertes Feuer, dass man mit Wasser- löschern bekämpfen konnte. Daran war besonders die Jugendfeuerwehr Schönau mit Eifer beteiligt.
Besuch des THW in Ainring Im Verlauf der technischen Hilfeleistungsausbildung besuchte die Jugendfeuer- wehr am 28.06.19 das Technische Hilfswerk in Ainring. Durch einen Vortrag im Schulungsraum und verschiedene Gerätevorführungen wurde uns eindrucksvoll deren Fachbereiche nähergebracht. Ein besonderes Highlight stellte der sog. Spinnen-Bagger dar, bei dem jeder an einer kurzen Übungsfahrt mitfahren durfte.  Ein herzlicher Dank gilt dem THW BGL: https://www.thw-bgl.de/
12-Stunden Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Schönau Am 13.07.19 veranstalteten wir unseren 12-Stunden Berufsfeuerwehrtag, bei dem die Jugendlichen von 8 bis 20 Uhr einen Tag wie in der Berufsfeuerwehr abarbeiten durften. Dabei wurden den ganzen Tag über verschiedene Schulungen zu diversen Themen sowie abwechslungsreiche Einsatzübungen durchgeführt. Der Vormittag begann mit einer Schichteinteilung der Jugend- lichen auf die jeweiligen Einsatzfahrzeuge. Im Anschluss begann eine praktische Ausbildung zu Feuerlöschern sowie ein Vortrag zur richtigen Heran- gehensweise bei der Ersten Hilfe. Einige Einsätze unterbrachen die Schulungen. Nach einer kräftigen Stärkung am Mittag, kamen gelegentlich Einsätze, wie ein Forstunfall und ein Verkehrsunfall, dazu. Am späten Nachmittag wurde die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit der Wasserwacht Berchtesgaden zu einer größeren Einsatzübung an der Königsseer Ache alarmiert. Simuliert wurde ein Blitzeinschlag mit mehreren verletzten Personen im Bereich der Brücke beim Gasthaus Waldstein. Diese waren an und in der Ache von den Einsatzkräften zu versorgen. Zudem musste ein entstehender Waldbrand gelöscht werden. Hierbei waren auch die Eltern zum Zuschauen eingeladen. Eine tadellose Zusammenarbeit der Organisationen sowie der jugendlichen und aktiven Kameraden konnte bei diesem Einsatz wieder einmal festgestellt werden. Der Berufsfeuerwehrtag endete mit einem gemeinsamen Grillen am Feuer- wehrhaus Schönau.
Sommerfest Auch beim diesjährigen Sommerfest der Feuerwehr Schönau am 20.07.19 präsentierte sich die Jugendfeuerwehr mit beachtlichem Einsatz bei einer Feuerlöscher-Vorführung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Außerdem wurde ein Infostand, eine Hüpfburg, ein Pool und die Fahrzeugausstellung durch die Jugendlichen betreut. Die Resonanz war beachtlich, wodurch wir sogar drei neune Mitglieder gewinnen konnten.
Erste-Hilfe-Kurs Die diesjährige MTA-Ausbildung begann mit einem 9-stündigen Erste-Hilfe- Kurs durch das BRK Berchtesgaden am Feuerwehrhaus Schönau. Dabei nahmen Jugendliche der Jugendfeuerwehr sowie aktive Kameraden teil. An zwei Tagen lernten die Teilnehmer die erweiterten Grundlagen der Ersten Hilfe näher kennen. Ein herzlicher Dank gilt hier dem Ausbilder Mario Kirchhoff vom BRK.
MTA Basis Prüfung in Berchtesgaden Ende September konnten vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr Schönau in Berchtesgaden erfolgreich die Prüfung zum MTA Basis-Modul ablegen. Die Modulare Trupp Ausbildung (MTA) ist die “Grundausbildung” des Feuerwehr- dienstleistenden und besteht aus zwei Teilen (Module “Basis” und “Abschluss”). Diese bilden die Grundlage für alle späteren weiterführenden Feuerwehrlehr- gänge in der Aktiven Wehr. Von den Prüflingen wurde bei der Prüfung theo- retisches und praktisches Wissen in mehreren Stationen, darunter Fahrzeug- kunde, Knoten, Leitern, Löschaufbau und Theoriefragen zu allen Bereichen, abgeprüft. Die Jugendlichen zeigten in allen Bereichen herausragende Leistungen und durften sich daher mehr als verdient über ihre Urkunden freuen. Herzlichen Glückwunsch!
MTA Abschluss Prüfung in Berchtesgaden Mit der erfolgreich abgelegten Prüfung des MTA Abschluss-Moduls konnten sechs Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr im Oktober ihre Feuerwehrgrund- ausbildung beenden. Am Prüfungsort Berchtesgaden zeigten sie ihr Können in theoretischen und praktischen Prüfungsinhalten. Wir freuen uns sehr, die Kameraden nach Vollendung ihres 18. Lebensjahrs in die aktive Einsatz- mannschaft übernehmen zu können. Herzlichen Glückwunsch!!!